Zoetis bringt Cytopoint® (Lokivetmab) in der Europäischen Union auf den Markt

 

  • Erster monoklonaler Antikörper für den tierärztlichen Gebrauch jetzt in der Europäischen Union verfügbar
  • Mit einer einzigen Injektion von Cytopoint können die klinischen Erscheinungsformen der atopischen Dermatitis bei Hunden, nämlich Juckreiz und Entzündungen, für bis zu einen Monat behandelt werden.
  • Neutralisiert spezifisch canines Interleukin-31 (cIL-31), ein Schüssel-Zytokin bei der Induktion von Juckreiz bei Hunden mit atopischer Dermatitis.
  • Eine weitere Möglichkeit, die Lebensqualität von Hunden mit Atopie und die Zufriedenheit ihrer Halter zu verbessern

 

LAUSANNE, SCHWEIZ – 6. September 2017 – Zoetis kündigte heute die Markteinführung von Cytopoint (Lokivetmab) an, der ersten monoklonalen Antikörpertherapie (mAK), die in der Europäischen Union für den tierärztlichen Gebrauch verfügbar sein wird. Cytopoint ist zur Behandlung der klinischen Erscheinungsformen, einschließlich Juckreiz und Entzündungen, der atopischen Dermatitis bei Hunden jeden Alters ab drei Kilogramm Körpergewicht angezeigt. Cytopoint neutralisiert spezifisch canines Interleukin-31 (cIL-31), ein Schlüssel-Zytokin bei der Auslösung von Juckreiz bei Hunden. Verabreicht als monatliche Injektion, bietet Cytopoint eine rasche und lang andauernde Linderung des Juckreizes – die typische Manifestation der atopischen Dermatitis bei Hunden – und der dadurch verursachten Entzündung und Läsionen. Cytopoint trägt zu einer Verbesserung der langfristigen Gesundheit und Lebensqualität der an atopischer Dermatitis leidenden Hunde bei und reduziert so die damit verbundene Frustration und Sorge ihrer Halter.

„Meiner persönlichen Erfahrung nach tritt die Wirkung von Cytopoint beeindruckend schnell ein, und der Juckreiz der Hunde wird nach Ablauf von 24 Stunden bedeutend gemindert,“ erklärt Annette van der Lee, Expertin für Veterinärdermatologie in Utrecht, Niederlande, die an den in Europa durchgeführten Feldstudien teilnahm. „Atopische Dermatitis ist eine sehr häufige Erkrankung bei Hunden, und die Halter, die in meine Praxis kommen, suchen verzweifelt nach einer raschen, zuverlässigen und sicheren Lösung für ihre leidenden Hunde. Aufgrund der einmal pro Monat zu verabreichenden Injektion hat Cytopoint meiner Meinung nach das Potenzial, den Wunsch der Hundehalter nach einem anwenderfreundlichen Tierarzneimittel zu erfüllen. Europäische Veterinärdermatologen und Tierärzte haben mit dieser ersten monoklonalen Antikörpertherapie für den tierärztlichen Gebrauch nun Zugang zu einer neuen therapeutischen Klasse. Es handelt sich um eine sehr interessante Innovation, welche die Gesundheit und Lebensqualität der Hunde merklich verbessert und zur Zufriedenheit der Hundehalter beiträgt.“

„Atopische Dermatitis ist eine sehr häufige Erkrankung von Hunden, die die Lebensqualität der Tiere erheblich beeinträchtigt und auch bei den Haltern häufig Frustration auslöst,“ so Dr. Chiara Noli, DVM und Expertin für Veterinärdermatologie in Mailand, Italien. „Mit Cytopoint steht Hunden und deren Haltern eine sichere und nachhaltige Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung.“

 

Über Cytopoint

Cytopoint ist eine gebrauchsfertige sterile Injektionslösung, die den mAK Lokivetmab enthält. Er richtet sich speziell gegen cIL-31, ein Schlüssel-Zytokin (ein für die interzelluläre Kommunikation wichtiges Protein), das an der Auslösung von Juckreiz bei atopischer Dermatitis bei Hunden beteiligt ist, und neutralisiert dieses. Der mAK wirkt, indem er die Aktivität natürlicher Antikörper nachahmt, um IL-31 selektiv zu binden und zu neutralisieren, und unterbricht auf diese Weise den Juckreiz-Zyklus bei Hunden mit Atopie.

Die Wirkung von Cytopoint beginnt innerhalb von acht Stunden. Mit einer einzigen Injektion in der zugelassenen Dosierung können Hunde mit Atopie bis zu einem Monat von den klinischen Zeichen der atopischen Dermatitis befreit werden, was die Abheilung der geschädigten Haut ermöglicht. In den der Europäischen Arzneimittelagentur vorgelegten Studien führte die Behandlung mit Cytopoint in einer Mindestdosis von 1 mg/kg zu einem eindeutigen Nutzen bei der Reduzierung von Pruritus (Juckreiz) und wirkte sich positiv auf die Minderung der Schwere der Erkrankung aus, wie durch eine Bewertung der Hautläsionen demonstriert wurde.

Cytopoint ist bei Hunden jeden Alters sicher, sogar wenn eine Begleiterkrankung vorliegt, und kann zusammen mit vielen üblichen Medikamenten, einschließlich Impfstoffen, angewendet werden. Außerdem konnte gezeigt werden, dass es aufgrund der Präzision und Spezifität, mit der es sich gegen cIL-31 richtet und es neutralisiert, nicht in die Immunantwort eingreift. Das heißt, es induzierte keine unbeabsichtigte Suppression oder Verstärkung der Immunreaktion.

Cytopoint wirkt wie natürlich vorkommende Antikörper und wird auf dieselbe Weise über die normalen Protein-Abbaupfade unter minimaler Beteiligung der Leber oder Nieren eliminiert.

 

Verschreibungsinformationen für Cytopoint

Die empfohlene wirksame und monatlich wiederholbare Mindestdosis zur Behandlung der klinischen Erscheinungsformen der atopischen Dermatitis bei Hunden beträgt 1 mg/kg. Cytopoint wird in Einzeldosis-Durchstechflaschen mit 10, 20, 30 oder 40 mg Lokivetmab verfügbar sein.

  

Über atopische Dermatitis

Juckreiz gehört zu den häufigsten von Tierhaltern angeführten Beschwerden und betrifft etwa einen von sechs Hunden, deren Halter tierärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.1 Juckreiz kann durch zahlreiche Faktoren ausgelöst werden, zum Beispiel durch Infektionen, Allergien und Parasitenbefall – und bei etwa 15-20 % aller Hunde mit Juckreiz wird eine atopische Dermatitis diagnostiziert.1

Seit Juli steht Cytopoint Fachärzten für Veterinärdermatologie im Rahmen eines Erst-Erfahrungsprogramms zur Verfügung. Für Tierärzte in der EU ist es ab diesem Herbst verfügbar. Erstmals erhalten Tierärzte die Möglichkeit, die mAK-Therapie — ein schnell wachsender Bereich in der Humanmedizin — zur Behandlung der atopischer Dermatitis bei Hunden anzuwenden. .

 

HINWEIS ZUR OFFENLEGUNG

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die den derzeitigen Standpunkt von Zoetis hinsichtlich Geschäftsplänen oder -aussichten, zukünftiger operativer oder Finanzergebnisse sowie Erwartungen bezüglich der Produkte sowie anderer zukunftsgerichteter Ereignisse widerspiegeln. Diese Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Aktionen dar. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten. Sollten eine(s) oder mehrere dieser Risiken oder dieser Unsicherheiten tatsächlich eintreten oder sich die zugrundeliegenden Annahmen der Unternehmensführung als unrichtig herausstellen, können sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in einer zukunftsgerichteten Aussage unterscheiden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. Zoetis schließt jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung einer zukunftsgerichteten Aussage infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig ausdrücklich aus. Eine weitere Liste samt Beschreibung von Risiken, Ungewissheiten und anderen Themen findet sich unter dem Abschnitt „Zukunftsgerichtete Aussagen und Faktoren, die zukünftige Ergebnisse beeinflussen können“ und unter „Punkt 1A: Risikofaktoren“ in unserem auf Formular 10-K verfassten Jahresbericht für das am 31. Dezember 2016 endende Fiskaljahr. sowie in unseren Quartalberichten auf Formular 10-Q und unseren aktuellen Berichten auf Formular 8-K. Alle diese und weitere folgende Angaben sind online auf www.sec.gov, www.zoetis.com, oder auf Anfrage von Zoetis erhältlich.

 

1 Daten liegen vor, Untersuchungen zur Positionierung von IL-31. IPSOS 2014. Untersuchungen zum Preis von IL-31. SKP. 2015, Zoetis LLC.